Datenschutz | Impressum | Bildquelle   +49 3843 - 6999 777

thema: DAS GÜSTROWJOURNAL

Mit uns mittendrin und dabei!

1 x im Monat - immer authentisch ! - Immer aktuell !

thema: Das Güstrowjournal - das Stadtmagazin

Liebe Leser und Leserinnen,

1 x im Monat erhalten die Haushalte der Region kostenfrei unser Magazin. Wir sind regional und authentisch und recherchieren in Güstrow und Umgebung. Unsere redaktionellen Themen, stammen aus der Wirtschaft, der Politik, dem Sport, dem kulturellen als auch dem sozialen Umfeld. Überall dort wo es interessant und brisant ist, sind wir zur Stelle. Wir stellen Ihnen in unseren Beiträgen nicht nur die bekannten Gesichter Güstrows vor, sondern suchen auch nach den besonderen Menschen, die sich verdient machen, mit dem was Sie tun und die nicht immer im Focus der Gesellschaft stehen. Das zeichnet uns aus.

  • thema: Das Journal thema: Das Journal
  • Themenwelten Themenwelten
  • Veranstaltungen Veranstaltungen
  • Anzeigenservice Anzeigenservice
  • thema: Print thema: Print
  • Anzeigenbestellungen Anzeigenbestellungen
  • weitere Broschüren weitere Broschüren
  • Bewertungen Bewertungen

Was uns in der Augustausgabe 2018 erwartet

LIEBE LESERINNEN,

LIEBE LESER...

ich freue mich sehr, heute wieder zwei neue Dörfer begrüßen zu können, die wir in unserer Haushaltsverteilung aufnehmen konnten: Willkommen Mierendorf und Wendorf!

Für die aktuelle Ausgabe waren wir auf der Suche nach regionalen und/oder nachhaltigen Produkten. Wir wurden fündig und erfuhren viel über Herstellung, Inhalte und Herkunft. Ab Seite 12 erfahren Sie mehr über unser Ergebnis. Wir waren - wie so oft - positiv überrascht, was es in Güstrow alles zu entdecken gibt.

Die bevorstehenden Gänsemarkttage in Bützow haben wir zum Anlass genommen, in der kleinen Nachbarstadt vorbei zu schauen. Nicht nur, dass die Bützower wieder ein tolles Programm für ihr Stadtfest vorbereitet haben, auch die Unternehmen in Bützow haben einiges zu bieten. Und wussten Sie, dass Bützow einmal eine Universitätsstadt war? Aber schauen Sie selbst ab Seite 22.

Während die ersten Straßensanierungsmaßnahmen abgeschlossen sind, geht der Streit um die Straßenbaubeiträge in eine weitere Runde. So wurden von drei Fraktionen (CDU, SPD und Freie Wähler) in der Stadtvertretung Anträge zur Änderung bzw. Abschaffung der Straßenbaubeitragssatzung eingebracht und alle drei bestätigt. Gut 100 betroffene Bürger waren zu dieser Sitzung anwesend, klare und berührende Worte wurden gesprochen. Die öffentliche Stadtvertretersitzung verließen viele Bürger dann aber doch mit gemischten Gefühlen, trotz dieses Teilerfolges: ihr Bürgermeister brachte klar zum Ausdruck, dass er die gefassten Beschlüsse zwar akzeptieren muss, aber nicht dahinter steht.

Die Schulferien neigen sich leider dem Ende zu. Während für die „Großen“ der Start ins Studium oder Berufsleben beginnt (siehe auch Frühstück bei Hornung), naht für die „Kleinen“ ihr große Tag: Einschulung. Wir wünschen allen Kleinen und Großen einen erfolgreichen und frohen Start in den neuen Lebensabschnitt.

Mit besten Grüßen

Ihre Frauke Naumann