Impressum | Datenschutz | Bildquelle   +49 3843 - 6999 777

thema: DAS GÜSTROWJOURNAL
Mit uns mittendrin und dabei!

1 x im Monat - immer authentisch ! - Immer aktuell !

 

Liebe Leserinnen und Leser,

1 x im Monat erhalten die Haushalte der Region kostenfrei unser Magazin. Wir sind regional und authentisch und recherchieren in Güstrow und Umgebung. Unsere redaktionellen Themen, stammen aus der Wirtschaft, der Politik, dem Sport, dem kulturellen als auch dem sozialen Umfeld. Überall dort wo es interessant und brisant ist, sind wir zur Stelle. Wir stellen Ihnen in unseren Beiträgen nicht nur die bekannten Gesichter Güstrows vor, sondern suchen auch nach den besonderen Menschen, die sich verdient machen, mit dem was Sie tun und die nicht immer im Focus der Gesellschaft stehen. Das zeichnet uns aus.

  • thema: Das Journal thema: Das Journal
  • Themenwelten Themenwelten
  • Veranstaltungen Veranstaltungen
  • Anzeigenservice Anzeigenservice
  • thema: Print thema: Print
  • Anzeigenbestellungen Anzeigenbestellungen
  • weitere Broschüren weitere Broschüren
  • Bewertungen Bewertungen

Was uns in der Novemberausgabe 2018 erwartet

LIEBE LESERINNEN,
LIEBE LESER ...

nun ist er wirklich gekommen - der Herbst. Aber eigentlich ist das doch ganz schön. Zeit, es sich wieder richtig gemütlich zu machen. Der Advent ist nun auch nicht mehr weit. Unsere Einzelhändler vor Ort haben viel für Sie vorbereitet, damit Sie es sich Zuhause so richtig schön kuschelig machen können. Aber schauen Sie selbst. In unserer aktuellen Ausgabe gibt es auch schon den einen oder anderen Geschenketipp, damit Sie entspannt in die Weihnachtszeit kommen.

Der November ist der Monat des Gedenkens. Er wird auch Trauermonat genannt. Der Totensonntag ist als Trauer- und Gedenktag durch das Feiertagsgesetz besonders geschützt. Als stiller Feiertag sind zum Beispiel auch Musikaufführungen verboten. Ganz anders begehen die Menschen in Mexiko diesen Tag. Am Día de los Muertos, den Tag der Toten, kommen die Verstorbenen auf einen Besuch zurück und werden herzlich empfangen. Gemeinsam mit Familie und Freunden wird dieser Tag begangen.

Mehr über diesen Brauch erfahren Sie auf unseren Sonderseiten „In Erinnerung“ ab Seite 26.

Geht es Ihnen auch so? Steht für mich ein Außentermin an, überlege ich mir im Vorfeld sehr genau, welche Route ich durch Güstrow nehmen möchte. Baustellen, wo immer man auch hinschaut - und das nicht nur in der Stadt, sondern in der gesamten Region.

Damit werden wir wohl noch eine Weile leben müssen. Kommen Sie immer gut an und schlagen Sie den trüben, dunklen Novembertagen einfach ein Schnippchen - genießen Sie die Zeit. Der nächste Sommer kommt bestimmt!

Mit besten Grüßen

Ihre Frauke Naumann